Volkstanzgruppe St.Valentin

????????????????????

??????????????????????????1975 gründete eine Gruppe erlebnishungriger Teens – es war kaum jemand älter als zwanzig – die St. Valentiner Volkstanzgruppe. Das Tanzen, das Tragen der Tracht und das Pflegen der Bräuche sind die eigentliche Motivation zum Mitmachen in der Volkstanzgruppe.

Volksmusikabende, Volkstanztreffen, kirchliche Feste, Hochzeiten und Feiern im Kreise ihrer Gemeinschaft gehören genauso dazu. Einladungen zu verschiedensten Festen und Folkloretreffen im In-und Ausland nahm die Gruppe gerne an.

Maibaum2000So führte sie das Volkstanzen in viele Regionen Österreichs, nach Belgien, Schweden, Finnland, Kroatien, in die Türkei, in den Vatikan nach Rom, nach Israel und Südtirol. Ein Höhepunkt war der Auftritt bei der Eröffnung des Festspielhauses in St. Pölten. Weitere Einladungen ins Festspielhaus folgten.

Seit 1976 wird von der Volkstanzgruppe der Maibaum am Hauptplatz in St. Valentin aufgestellt.

_MG_33541993 erlernte die Gruppe von der Haager Landlerrud den Traunviertler Landler. Seit damals ist sie als  Mostviertler Rud am Faschingdienstag in Sierning beim Rudenkirtag aktiv dabei. Das Niederösterreichische Volksmusikfestival aufhOHRchen wurde im Jahr 1999 in St. Valentin äußerst erfolgreich durchgeführt und wird als wiederaufhOHRchen bis heute weiter veranstaltet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s